TinkTink.de bekommt neues Theme

Im Bemühen um ein möglichst „individuelles“ Aussehen für dieses Weblog bin ich auf das atahualpa-Theme von Bytes For All gestoßen. Es lässt sich, allem anschein nach, vom wordpress-Backend aus relativ einfach und relativ umfangreich anpassen. Die Anpassungen lassen sich in den Theme-Optionen in umfangreichen Menüs mit Erklärungen und Beispiel-Angaben vornehmen, ohne dass dafür besondere html-Kenntnisse oder dergleichen notwendig sind. Für mich ist das genau das richtige!
Ab sofort wird also dieses Theme benutzt und Schritt-für-Schritt meinen Vorstellungen angepasst.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.